banner

Lesewettbewerb der EXIN-Förderschule Zehdenick





Am 27. November 2015 trafen sich die Schüler und Schülerinnen der Eingangs- und Unterstufen zum Lesewettstreit. Außerhalb der Konkurrenz wurde die Veranstaltung durch Maximilian und seine Einzelfallhelferin Frau Schiller eröffnet. Für ihre Präsentation des Gedichts „Freunde“ wurden sie mit viel Beifall belohnt. In der Kategorie „Bildgeschichten erzählen“ traten Marie T., Maximilian P., Diana, Julian K. und Marvin Sch. sowie Alica E. gegeneinander an. Diana merkte man ihre Freude am Erzählen an. Maximilian war trotz großer Aufregung fast fehlerlos. Genau wie Alica sowie Julien und Marvin erzählte er über einen Besuch im Zoo. Die Plätze 1 bis 3 belegten Diana, Marie sowie Julien und Marvin. Am Gedichtwettstreit nahmen Maximilian M., Benjamin, Justin  und Leon T. sowie Amy St. teil. Ihre Gedichte erzählten von schwarzen Raben, den Monaten und den Händen. Alle hatten sich sehr gut vorbereitet und überzeugten durch selbst gebastelte Handpuppen, treffende Mimik und Gestik und auch Synchronität beim Sprechen. Für die Jury, zu der Frau Präkels  (Rektorin der Lindengrundschule), Frau Oberstädt (Lehrerin der EXIN-Förderschule), Frau Tiede (Elternteil) und Chris (Schüler der EXIN-Förderschule) gehörten, war es gar nicht so leicht, die Sieger zu ermitteln. Am Ende entschieden sie sich für Justin und Leon. Dicht gefolgt von Maximilian M. auf Rang 2 und Benjamin auf dem 3. Rang. Alle Teilnehmer wurden mit einer Urkunde und einem Lesezeichen, die Gewinner zusätzlich mit einem Gutschein geehrt. Zum Abschluss der Veranstaltung trat die Mittelstufe mit dem Theaterstück „Der einsame König“ auf. Dieses hatten sie sich selbst ausgedacht. Der abschließende Beifall war ihr Lohn für die Mühen der vergangenen Wochen. Am 4. Dezember 2015 traten die jugendlichen und erwachsenen Schüler gegeneinander an. Mit lustigen und langen Gedichten beeindruckten Marlon H. (2. Platz), Dustin N. und Chris (beide 1. Platz) die zahlreichen Zuschauer. Bei der Präsentation von Bildergeschichten war das Team Tim , Dustin E. und Tobias R. mit der Geschichte „Jacob und die Fahrradpanne“ erfolgreich. Moritz H. wurde in dieser Kategorie mit der Geschichte über eine Schatzinsel Zweiter, Angelo H. Dritter. Bei der Buchvorstellung überzeugten die neun Teilnehmer durch eine hohe Lesekompetenz. Tim , Jasmin, Jasmin, Vanessa, Vivian, Fabian R., Anton S., Ole Sch. und John Sch. lasen aus sehr schönen Kinder- und Jugendbüchern vor und weckten bei den Zuschauern das Interesse. Die Jury, bestehend aus Frau Präkels, Frau Krüger (Lehrerin), Herrn Bogner (Elternvertreter) und Vanessa Sch. (Schülerin), hatte es bei der Punktevergabe nicht leicht. Nach der Auszählung standen die Gwinner fest. Anton, Ole und John belegten Platz 1, , Vanessa, Vivian und Jasmin Platz 2, Jasmin und Fabian Platz 3 und Tim wurde Vierter. Voller Stolz nahmen alle Teilnehmer die Glückwünsche und Preise entgegen. Dank an alle teilnehmenden Schüleinnen, Schüler, Kolleginnen, Kollegen, Eltern und Gäste, die durch ihre Aufmersamkeit und Engagement diese Veranstaltung zu einem besonderen Höhenpunkt in unserem Schulleben gemacht haben.